Gedichte

DeinGedicht.de

Weihnachtsgedichte

Übersicht      « vorherige Seite      nächste Seite »drucken

Weihnachtsmarkt
© Peter Büttgen

Was ist das nur für ein Gedränge?
Der Weihnachtsmarkt eröffnet heute:
Verkäufer, Händler - jede Menge,
warten auf Geschäft, ihr Leute!

Weihnachtsstimmung, immer wieder:
Christbaumschmuck und Kerzen,
Glühweinduft und Weihnachtslieder
öffnen Portemonnaies und Herzen!

Gebrannte Mandeln oder Nüsse,
Spekulatius, Negerküsse,
Kartoffeln, fein aus Marzipan,
locken viele Käufer an!

Schmuck aus Gold -und Silberschmieden,
Holzfiguren, Zeug zum Naschen,
Keramik, Weihnachtspyramiden
sollen zum Festtag überraschen!

Spielzeug, vieles handgemacht;
Puppen, Bären, Eisenbahn,
wird vom Christkindl gebracht,
oder auch vom Weihnachtsmann!

So ist sie jedes Jahr aufs Neue,
die wunderschöne Weihnachtszeit,
auf die ich mich so lange freue
mit langem, weißen Winterkleid!

botMessage_toctoc_comments_902