Gedichte

DeinGedicht.de

Weihnachtsgedichte

Übersicht      « vorherige Seite      nächste Seite »drucken

Dein Weihnachtsengel
©  Stefanie Gaube

Wenn im Dezember überall im Fenster bunte Lichter brennen,
ist die Vorfreud’ eines jeden Menschen zu erkennen.

Köstlich riecht’s in all den zauberhaft geschmückten Stuben,
heimlich naschen nicht nur all die kleinen Buben.

Wenn sich der prall gefüllte Adventskalender langsam leert,
dauert’s nicht mehr lang, dann ist's Christkind zu uns zurückgekehrt.

Sterne funkeln zwischen bunt schimmernden Blasen,
um den Christbaum fröhlich singend Engel saßen.

Prall gefüllte Tassen mit köstlich duftendem Glühwein,
Berge von Schnee zwischen Baum und Stein.

Knusprige Zimtwaffeln in klitzernden Tütchen,
Kisten mit Lebkuchen Brezn und Herzchen.

In den beheizten Stuben unter dicken Decken,
sind kalte Hände und Füße zu verstecken.

Mit dem Liebsten im Kerzenschein,
Tee und Gebäck verputzen, ach wie fein ...

Die Stunden zusammen mit dir zu verbringen,
zärtliche Berührungen zum Herz durchdringen.

Du machst mich unbeschreiblich überglücklich,
drum sag ich dir: Ich lieb’ dich wirklich!

botMessage_toctoc_comments_902