Gedichte

DeinGedicht.de

Hochzeitssprüche

Übersicht      « vorherige Seite      nächste Seite »drucken

Berühmte Hochzeitssprüche

Ihr seid nun eins, ihr beide,
und wir sind mit euch eins.
Trinkt auf der Freude Dauer
ein Glas des guten Weins!
Und bleibt zu allen Zeiten
einander zugekehrt,
durch Streit und Zwitracht werde
nie euer Bund gestört.

Ein Hochzeitsspruch von Johann Wolfgang von Goethe - 1749 - 1832

 

Ich wünsche mir eine hübsche Frau

Ich wünsche mir eine hübsche Frau,
die nicht alles nähme gar zu genau, 
doch aber zugleich am besten verstände,
wie ich mich selbst am besten befände.

Ein Hochzeitsspruch von Johann Wolfgang von Goethe - 1749 - 1832

 

 

Unter allen ist das Hochzeitsfest das unschicklichste. Keines sollte mehr in Stille, Demut und Hoffnung begangen werden als dieses.

Ein Hochzeitsspruch von Johann Wolfgang von Goethe - 1749 - 1832

 

Heut aber seh ich schöne Tage
blühn in gedrängter Sternensaat,
entschieden liegt schon auf der Waage,
was dieses Paar vom Schicksal hat.

Ein Hochzeitsspruch von Eduard Mörike 1804 – 1875

 

Es geht am End, es ist kein Zweifel,
Der Liebe Glut, sie geht zum Teufel.
Sind wir einmal von ihr befreit,
Beginnt für uns die bessre Zeit,
Das Glück der kühlen Häuslichkeit.
Der Mensch genießet dann die Welt,
Die immer lacht fürs liebe Geld.
Er speist vergnügt sein Leibgericht,
Und in den Nächten wälzt er nicht
Schlaflos sein Haupt, er ruhet warm
In seiner treuen Gattin Arm.

Ein Hochzeitsspruch von Heinrich Heine 
1797 -1856

 

Ich halte ihr die Augen zu 
Und küss sie auf den Mund; 
Nun läßt sie mich nicht mehr in Ruh, 
Sie fragt mich um den Grund.

Von Abend spät bis Morgens fruh, 
Sie fragt zu jeder Stund: 
Was hältst du mir die Augen zu, 
Wenn du mir küßt den Mund?

Ich sag ihr nicht, weshalb ichs tu, 
Weiß selber nicht den Grund - 
Ich halte ihr die Augen zu 
Und küß sie auf den Mund.

Ein Hochzeitsspruch von Heinrich Heine 1797 -1856

 

Mit deinen blauen Augen

Mit deinen blauen Augen
siehst du mich lieblich an,
da wird mir so träumend zu Sinne,
dass ich nicht sprechen kann.

An deine blauen Augen
denk ich allerwärts -
ein Meer von blauen Gedanken
ergießt sich über mein Herz.

Ein Hochzeitsspruch von Heinrich Heine 1797 -1856

 

Und bist du erst mein eh'lich Weib

Und bist du erst mein eh'lich Weib,
dann bist du zu beneiden,
dann lebst du in lauter Zeitvertreib,
in lauter Pläsier und Freuden.

Und wenn du schiltst und wenn du tobst,
ich werd es geduldig leiden;
doch wenn du meine Verse nicht lobst,
lass ich mich von dir scheiden.

Ein Hochzeitsspruch von Heinrich Heine 1797 -1856

 

Selig durch die Liebe -Triumph der Liebe -

Selig durch die Liebe
Götter - durch die Liebe
Menschen Göttern gleich!
Liebe macht den Himmel
himmlischer - die Erde
zu dem Himmelreich.

Ein Hochzeitsspruch von  Friedrich Schiller – 1759 - 1805

 

Da ist der Liebe heil'ger Götterstrahl,
der in die Seele schlägt und trifft und zündet,
wenn sich Verwandtes zum Verwandten findet,
da ist kein Widerstand und keine Wahl,
es löst der Mensch nicht, was der Himmel bindet.

Ein Hochzeitsspruch von  Friedrich Schiller – 1759 – 1805

 

Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob sich das Herz zum Herzen findet.

Ein Hochzeitsspruch von  Friedrich Schiller – Das Lied von der Glocke - 1759 – 1805

 

Raum ist in der kleinsten Hütte für ein glücklich liebend Paar.

Ein Hochzeitsspruch von  Friedrich Schiller – 1759 – 1805

 

Viel Freude macht, wie männiglich bekannt,
für Mann und Weib der heilige Ehestand.
Und lieblich ist es für den Frommen,
der die Genehmigung dazu bekommen,
wenn er sodann, nach der üblichen Frist
glücklicher Vater und Mutter ist.

Ein Hochzeitsspruch von Wilhelm Busch 1832 – 1908

 

Weich ist stärker als hart, Wasser stärker als Fels, Liebe stärker als Gewalt.
Ein Hochzeitsspruch von Hermann Hesse 1877 - 1962

 

Heiraten und Nähnadeln müssen die Frauenzimmer einfädeln. 
Ein Hochzeitsspruch von August von Kotzebue 1761 - 1819
 

 

Die Liebe lebt von liebenswürdigen Kleinigkeiten.
Ein Hochzeitsspruch von Theodor Fontane 1819 - 1898

 

botMessage_toctoc_comments_902