Gedichte

DeinGedicht.de

Hochzeitsspiele, Hochzeitssketche

Übersicht      « vorherige Seite      nächste Seite »drucken


Bekanntmachung bei einer Hochzeit !!!                          
eingereicht von Nicole

Es werden benötigt: Zwei Sprecher (einer als 'Dorfbüttel', der andere als Polizist verkleidet), eine Glocke und eine Kette.

Der Dorfbüttel kommt herein und läutet mit seiner Glocke. Er ruft:



Bekanntmachung! Bekanntmachung!

Der hier versammelten Gemeinde ist folgendes bekannt zugeben:

Gegen _____________ (Name des Bräutigams) ist Haftbefehl wegen Gefährdung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung erlassen worden.

Folgendes liegt gegen den Genannten vor:

  1. Er hat einer jungen Dame (Fingerzeig auf die Braut) in die Augen gestochen und ihr den Kopf verdreht und ist aufgrund des Paragraphen § 245 des Strafgesetzbuches wegen Körperverletzung angezeigt worden.

  2. Er hat außerdem dieser jungen Dame das Herz gestohlen und es bis heute nicht wieder zurückgebracht. Somit wird im nach Paragraph § 184 StGB fortgesetzter Diebstahl zur Last gelegt.

  3. Er hat weiter ihr Herz in Flammen gesetzt, wonach ihm aufgrund des Paragraphen § 235 des StGB Brandstiftung vorgeworfen wird.

  4. Er hat ihre Ruhe fortgesetzt gestört und ist aufgrund des Paragraphen § 77 der Ruhestörung angeklagt.

  5. Ferner hat er ihren Frieden geraubt, weshalb ihm Landfriedensbruch nach den Paragraphen  §§ 260-263 angelastet wird.

  6. Zudem hat er laufend durch sein nächtliches Auftauchen den Hausfrieden der angehörigen genannten Dame gestört, so dass man ihn des Hausfriedensbruchs anklagen muss nach Paragraph § 197 des StGB.

  7. Weiter hat er die Dame durch seinen charmanten Liebreiz bestochen, wodurch er nach Paragraph § 186 der Bestechung für schuldig befunden wurde.


Außerdem liegen noch andere Delikte gegen den Gesuchten vor. Er wird von der Staatsanwaltschaft als ein besonders schwerwiegender Fall bezeichnet, da er aus der allgemeinen Literatur Beispiele anführen wird, die ihn für sein verwerfliches Tun rechtfertigen sollen. Der Staatsanwalt hat eine Belohnung von 100.000 € für denjenigen ausgesetzt, der Hinweise geben kann, die zur baldigen Verhaftung des Gesuchten führen.

Amtsgericht,  __________ (Datum)


Persönliche Daten des Gesuchten:

Name:_______________ (Name des Bräutigams)
Stand:Auf zwei Beinen
Alter:Vermutlich zwischen 7 und 70
Augen:Ziemlich feurig
Gesicht:Leicht verklärt
Ort:_______________ (Wohnort des Bräutigams)
Besondere Kennzeichen: verliebt


Der Dorfbüttel tritt ab.

Ein Polizist kommt herein mit einer Kette in der Hand, geht auf den Bräutigam zu und spricht:


Ich erkläre kraft Gesetz,
dass du bist verhaftet jetzt.
Steh schon auf, komm mit, mein Sohn,
dir blühen einige Jahre schon.
Aber nein, nach so vielen schlimmen Taten
sollst du größere Strafen haben, du Teufelsbraten.

Dass mir aufhört solches Tun,
deshalb kette ich dich nun.
lebenslänglich - hör genau,
hier, an diese junge Frau.
Was das heißt, wirst du erfahren,
noch in langen Kerkerjahren.

Der Polizist kettet den Bräutigam an die Braut!

 

botMessage_toctoc_comments_902