Gedichte

DeinGedicht.de

Halloween Einladungen

Übersicht      nächste Seite »drucken



Einladung ins Hexenhaus
© Annelie Masemann

Wir laden Euch herzlich ein,
am xx.xx.xxxx unser Gast zu sein.
Beim Glockenschlag um xx:xx Uhr
steht hier auf unserer Schwelle nur.

Es ist für Euch die Pflicht,
Absagen dulden wir nicht.
Ihr denkt, wir haben einen Spleen,
nein es ist doch „Halloween“.

Dieser Abend ist angemessen,
doch ganz furchtbar ist das Essen.
Es gibt Spinnen und Krötenaugen,
die nur an diesem Abend taugen.

Ihr werdet unsere Wohnung nicht erkennen,
wir werden sie ein „Hexenhaus“ dann nennen.
Nun ist von Eurer Seite etwas Pflicht
und enttäuscht uns bitte nicht.

Unser Auge sichtlich leidet,
seid Ihr an diesem Abend nicht verkleidet.
Egal, ob Hexe oder Dracula,
Kostüme sind für alle da.

Lasst Eurer Phantasie nur freien Lauf,
dann kriegt Ihr keinen „Kürbis“ auf.
Kommt Ihr mit Euren eigenen Nasen,
werdet Ihr nicht rein gelassen.

botMessage_toctoc_comments_902