Gedichte

DeinGedicht.de

Geburtstagsgedichte

Übersicht      « vorherige Seite      nächste Seite »drucken

Lerne langsam nichts zu sein


Lerne – statt zu reden – schweigen,
fällt es Dir auch noch so schwer,
ehe Dir die andern zeigen:
Deinen Rat – braucht niemand mehr!

Lerne stille Wege gehen,
mag Dich auch die Ruh’ nicht freu’n,
eh’ Du weißt, wie es geschehen,
bist auch Du, ja ganz allein.

Lerne auf die Seite treten,
eh’ man Dich zur Seite schiebt,
Gehe, eh’ man ungebeten,
lächelnd Dir den Abschied gibt.

Lerne ohne Groll zu sehen,
andere an Deiner Stell’,
ihre Zeit wird auch vergehen,
wieder andre folgen schnell.

Lern’ die größte Kunst auf Erden,
macht es Dir auch schwere Pein:
Lerne mit dem Älterwerden
langsam wieder nichts zu sein.

eingereicht von Kurt Brunschweiler

botMessage_toctoc_comments_902